5 x ein Kürbis kann so viel mehr!

5 x ein Kürbis kann so viel mehr!

Zum Herbst gehören Kürbisse. Selbstverständlich kann man sie für Halloween wieder bearbeiten, sodass sie furchterregend aussehen, aber mit Kürbissen kann man sehr viel mehr machen!

Jedes Jahr, Ende Oktober, kommen sie wieder zum Vorschein: die Kürbisse. Denn wenn Sie sagen: ‚Halloween‘, dann sagen Sie gleichzeitig auch: Kürbisse aushöhlen und schnitzen. Aber wissen Sie, dass Sie viel mehr mit Kürbissen anfangen können? Mit den folgenden Möglichkeiten bereiten Sie mit Kürbissen Ihre Wohnung oder Ihren Garten auf den Herbst vor.


Ein Kürbis als Laterne

Wir wissen alle, wie wir für Halloween einen furchterregenden Kürbis basteln können. Mit einem scharfen Messer wird der Kürbis ausgehöhlt und geschnitzt und wir machen daraus ein beängstigendes Gesicht. Die angsterregende Wirkung wird mit Teelichtern im Kürbis verstärkt.

Für den Tipp, den ich Ihnen jetzt gebe, werden wir auch Teelichter verwenden, aber dieses Mal wird der Kürbis nicht furchterregend. Schnitzen Sie die Oberseite des Kürbisses los. Denken Sie sich ein Muster aus, zum Beispiel Punkte in Form eines Herzens oder eines Herbstblattes. Anschließend bohren Sie anhand des Musters Löcher in den Kürbis, sodass die Figur entsteht. Dann stellen Sie ein Teelicht in den ausgehöhlten Kürbis. Zum Schluss stellen sie die Oberseite auf den Kürbis wieder zurück und dann haben Sie eine wunderschöne Laterne, für drinnen oder draußen.


Eine Kürbisvase

Diese Idee ist ganz einfach, dennoch sehr schön für den Herbst. Schnitzen Sie den Kürbis an der Oberseite offen und füllen Sie ihn mit Wasser. Kaufen Sie einen Blumenstrauß mit Herbstfarben wie orange oder rot. Stellen Sie den Strauß in den Kürbis und voilà, Sie haben eine schöne Vase. Sie können den Kürbis auch in einen kleinen Eimer mit Wasser stellen, damit kein Wasser aus dem Kürbis sickert.


Kürbis Volkswagen Bus

Diese Idee erfordert mehr Geschick und Kreativität. Suchen Sie ein Bild eines VW-Busses, womit Sie den Kürbis richtig gestalten können. Nachdem Sie den Kürbis ausgehöhlt haben, können Sie mit der Gestaltung des Busses anfangen, zuerst mit den Fenstern. Vergessen Sie anschließend nicht die Stoßstange und die Scheinwerfer. Jetzt kommt der schwierigste Teil: Von der Oberseite meißeln Sie in einer V-Form den orangen Teil weg. In der Mitte soll das sehr präzise gemacht werden, denn Sie möchten selbstverständlich, dass Ihr Kürbis das richtige VW-Logo hat. Um die Arbeit zu erleichtern, können Sie das Logo mit einem Stift auf den Kürbis malen, damit Sie besser meißeln können.


In einem Kürbis Gerichte servieren

Bekommen Sie Gäste und möchten Sie Gerichte mit Kürbis servieren? Das können Sie das stilgerecht machen, indem Sie diese in der Schale des Kürbisses servieren. Löffeln Sie den Kürbis so aus, dass Sie ihn nicht beschädigen. Machen Sie aus den Kürbisstücken eine herrliche sahnige Kürbissuppe. Diese servieren Sie im Kürbis. Das sieht nicht nur schön aus, sondern Sie und Ihre Gäste werden bei diesem Gericht richtig schlemmen.


Als Dekoration zwischen anderen Herbstdekorationen

Man braucht einen Kürbis nicht immer auszuhöhlen. Sie können ihn auch auf einen großen, hölzernen Tablett hinstellen und mit Tannenzapfen und Blättern schmücken. Um das Ganze funkeln zu lassen, können Sie ein wenig Leim auf dem Kürbis verteilen und darauf orangen Pailletten streuen.


Was macht man mit dem Inhalt des Kürbisses?

Sie können mit Kürbis schmackhafte Gerichte bereiten, zum Beispiel Kürbisgebäck oder Kürbis-Brownies. Auch können Sie aus Kürbis eine Suppe, Hummus oder eine Konfitüre machen. So haben Sie mit dem Kürbis sowohl ein schönes Dekorationsstück sowie herrliche Gerichte.

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder