Ihr Wintersporturlaub ist nicht vollständig ohne diese Sachen

Ihr Wintersporturlaub ist nicht vollständig ohne diese Sachen

Fahren Sie jedes Jahr in den Wintersport oder träumen Sie davon, mal auf den Brettern zu stehen? Mit diesen Ratschlägen wird Ihr Wintersporturlaub noch besser.

Fahren Sie jedes Jahr in den Wintersport? Dann wissen Sie bestimmt, dass man warme Kleidung und Sonnenschutzcreme mitnehmen soll. Aber es gibt auch andere Sachen, die man unbedingt braucht, wenn man Skifahren oder Snowboarden möchte. Lesen Sie mit?


Schnee, Schnee, und immer wieder Schnee

Sonne, ein strahlend blauer Himmel, die besten Skipisten und selbstverständlich: Schnee. Skifahren, Langlaufen und Snowboarden werden zum Problem, wenn unter Ihren Füßen die sanfte Schneedecke fehlt. Und man muss schon gar nicht daran denken, dass die Pisten grün sind und Sie durch den Schlamm gehen müssen. Schnee ist ohne Zweifel die wichtigste Voraussetzung für einen schönen Wintersporturlaub.


Ein hölzernes Chalet

Nichts sieht so idyllisch aus wie Schnee um und auf einem hölzernen Chalet. Nicht umsonst ist das luxuriöse US-Amerikanische Wintersportparadies Aspen mit solchen Chalets zugebaut. Wenn Sie sich im Chalet befinden, können Sie die hölzernen Balken an der Zimmerdecke, die präparierten Tierköpfe an den Wänden und selbstverständlich die warmen – karierten – Decken genießen. Wenn Sie einen ganzen Tag draußen Ski gefahren sind, dann ist das hölzerne Chalet der einzige Ort, wo Sie sich richtig zu Hause fühlen werden.


Kaminfeuer

Nach einem anstrengenden Tag auf der Piste möchten Sie vor allem Ihre Snowboots ausziehen und sich vor dem Kamin wärmen. Ein knisterndes Kaminfeuer sorgt nicht nur für Wärme, sondern auch für eine gemütliche Atmosphäre. Genießen Sie die heißen Flammen und setzen Sie sich zusammen mit der ganzen Familie um das Kaminfeuer.


Schokolade mit Sahne

Machen Sie eine Pause um die Aussicht zu genießen und um wieder zu Atem zu kommen? Ein Becher mit Schokolade ist selbstverständlich ein herrliches Getränk, das einen wärmt, und das genau so zum Wintersport gehört wie der Schnee und das hölzerne Chalet. Vergessen Sie vor allem die herrliche Sahne nicht. Schmeckt auch ausgezeichnet, wenn Sie es mit Ihren Kindern beim Kamin trinken.


Skipass

Selbstverständlich möchten Sie vor allem den Wintersport genießen und sich nicht mit praktischen Sachen zu beschäftigen brauchen, aber ohne einen Skipass können Sie nicht auf die Pisten. Wenn Sie einen Wintersporturlaub buchen, dann ist der Skipass meistens einbegriffen. Ein Skipass kostet zwischen 80 und 250 Euro und die Pisten sind durchschnittlich zwischen 8 und 1200 km lang. Große Unterschiede. Aber es kann sehr gut sein, dass ein teurer Skipass wegen der langen Strecken relativ günstiger ist als ein billigerer.


Wintersportbekleidung und -materialien

Bleiben wir noch kurz bei den praktischen Sachen. Wenn Sie zum ersten Mal in den Wintersport fahren und noch nicht wissen, ob Sie das in Zukunft jedes Jahr machen werden, dann raten wir Ihnen Skihelm, Snowboard, Boots und Skiträger nicht sofort zu kaufen. Wintersportmaterialien können Sie meistens mieten. Gerade weil Sie diese Sachen vielleicht nur einmal brauchen, ist das viel preisgünstiger.


Après-Ski

Vergessen Sie das Après-Ski Ihrer Jugendjahre, wobei sie Schraubkappen auf Ihre Nase setzten und am Ende der Party auf der Theke standen. Wortwörtlich heißt Après-Ski einfach: ‚nach dem Ski fahren‘ und wird immer mehr zu einer sozialen Aktivität nach dem Ski fahren und Snowboarden. Genießen Sie einen stimmungsvollen Ort mit Holz, schmackhafte Gerichte und Getränke und einen kleinen Tanz.

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder