Inspiration für ein warmes Wohnzimmer

Inspiration für ein warmes Wohnzimmer

Wir nehmen langsam Abschied vom Sommer, die dunklen Tage kommen wieder. Höchste Zeit uns wieder mit unserem Interieur zu beschäftigen.

Träumen Sie von einem behaglichen und gemütlichen Wohnzimmer? Eine warme Ausstattung sorgt für zusätzliche Entspannung. Das fühlt sich gut an, wenn man nach einem anstrengenden Arbeitstag wieder nach Hause kommt. Brauchen Sie Ideen wie man so ein Wohnzimmer gestalten kann? Lesen Sie diesen Beitrag, er wird Sie inspirieren!

 

Warme Farben

 

Die Farben im Wohnzimmer sind für die Atmosphäre in Ihrem Interieur sehr wichtig. Mit ein wenig Farbe können Sie ein warmes Wohnzimmer schaffen. Dunkelblau, Erdfarben und dunkelgrau sorgen oft für eine warme Ausstrahlung. Haben Sie nicht die Absicht, die Wände neu anzustreichen, dann können Sie sich auch für Möbel und Zubehör mit diesen Farben entscheiden.

 

Teppiche und Puffe

 

Zubehör wie Teppiche, Plaids und Puffe können das Wohnzimmer in den kommenden Wintermonaten viel gemütlicher machen. Wenn diese Produkte dann auch noch aus natürlichen Materialien hergestellt worden sind, kann nichts mehr schief gehen. Sorgen Sie für einen Teppich aus Wolle unter dem Couchtisch, Plaids und Decken auf der Couch, ein Schafspelz auf den Stühlen und für einen grob gestrickten Puff. Ihre Gäste werden sich in Ihrem Interieur sofort willkommen und behaglich fühlen.

 

Dunkle Übergardinen

 

Übergardinen bestimmen die Stimmung im Haus. Für ein warmes Interieur sorgen dunkle Übergardinen, am liebsten die, die bis zum Boden reichen. Diese braucht man nicht zu schließen, man kann sie nur zum Zweck der Atmosphäre aufhängen. Übergardinen in dunklen Farben wie dunkelblau oder dunkelbraun machen das Wohnzimmer ‚schwer‘, womit es sofort eine warme Ausstrahlung bekommt. Ist es Ihnen etwas zu dunkel? Kombinieren Sie dann die dunklen Übergardinen mit Gardinen die auch bis zum Boden reichen. Diese machen das Ganze etwas weniger ‚schwer‘.

 

Sorgen Sie für die richtige Beleuchtung

 

Auch die Beleuchtung spielt für die Atmosphäre Ihres Interieurs eine wichtige Rolle. Nicht nur das Design, auch wo die Lampen hängen oder stehen, ist wichtig. Sorgen Sie für eine gute Verteilung des Lichtes im Wohnzimmer. Sie können sich zum Beispiel für LED-Beleuchtung (mit warmem Licht) hinter einem Ornament gegen die Wand entscheiden, oder für ein Spotlight das ein sanftes Licht auf die Wand streut. Oder richten Sie eine Stehlampe auf die Wand, das bietet auch eine warme Ausstrahlung.

 

Ländliche Möbel

 

Möbel mit einem ländlichen Look passen sehr gut in einem warmen Wohnzimmer. Diese Möbel sind meistens aus Holz und man kann sie in verschiedenen Tönen bekommen. Was halten Sie von einem robusten Esstisch oder von einer Kommode aus Holz? Ländliche Möbel sind in Ihrer Wohnung richtige eyecatchers und sorgen sofort für die richtige Atmosphäre. Außerdem sind ländliche Möbel sehr zeitlos, sie langweilen nie.

 

Zubehör für ein warmes Interieur

 

Machen Sie Ihr Haus mit warmen Plaids und Kerzen gemütlich. So steht ein grauer Schafspelz sehr gut bei ländlichen Möbeln. Entscheiden Sie sich vor allem für Zubehör aus natürlichen Materialien wie Schilf, Keramik, Holzblöcke, getrockneten Pflanzen und Blumen. Ergänzen Sie das Ganze mit einem Windlicht, einem richtigen Stimmungsmacher für das Haus.

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder