Selbstmotivation lernen

Selbstmotivation lernen

Zum Fitnesszentrum gehen, Überstunden abarbeiten oder Hausaufgaben machen. Jeder kennt es: man hat keine Lust dazu. Viele Menschen schieben die Aufgabe dann vor sich hin, aber das führt eigentlich zu noch mehr Problemen. Aber wie motiviert man sich selber? Oft haben wir die besten Absichten und guten Ideen, es scheint aber oft nicht zu gelingen diese in die Tat umzusetzen. An manchen Tagen läuft alles wie am Schnürchen: man fühlt sich energisch, neue Ideen sprudeln hoch, man ist hoch motiviert und möchte gleich an die Arbeit gehen. An solchen Tagen glaubt man der ganzen Welt gewachsen zu sein. Bis es Tage gibt, an denen die Motivation völlig verschwunden zu sein scheint. Man fühlt sich müde, hat keine Inspiration und kommt zu nichts. Der Haushalt muss noch gemacht werden, man muss noch zum Fitnesszentrum und der Küchenschrank soll auch noch repariert werden. Geben Sie sich selber einen Tritt in den Hintern: es ist Zeit für einen Aufschwung.

 

Bestimmen Sie die Ziele die Sie motivieren sollen

Ohne Motivation keine Ziele. Ohne Ziele, keine Motivation. Sorgen Sie dafür, dass Sie ein klares Bild von dem bekommen, was Sie erreichen wollen. Denken Sie regelmäßig an Ihre Ziele und prüfen Sie, ob Sie in die richtige Richtung gehen um diese zu verwirklichen. Empfinden Sie es als positiv, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben. Oft warten wir, bis wir motiviert sind, die Motivation kommt aber wenn sie das will. Vermasseln Sie nicht Ihren Tag indem Sie eigentlich nichts machen und abwarten, sondern verpassen Sie sich selber einen Tritt in den Hintern und werden Sie aktiv. Wenn Sie einmal angefangen haben, bekommen Sie von alleine wieder Inspiration und Motivation um weiter zu machen. Sind Sie mal, nachdem Sie Ihre Sportkleidung angezogen hatten, nicht zum Sportplatz gegangen? Gut, das ist vielleicht einmal passiert. Aber wenn man dann doch geht und einmal ins Schwitzen geraten ist, dann ist man froh gegangen zu sein. Müssen Sie mehrere Aufgaben an einem Tag erledigen? Fangen Sie dann mit der schwersten Aufgabe an, Sie werden sehen, dass Sie die anderen Aufgaben durch die Motivation die Sie bekommen haben dann viel leichter erledigen werden.

 

Jeder kann sich selber motivieren

 

Wenn meine Motivation nachlässt, bekomme ich schlechte Laune, und das bleibt auch so. Das ist nicht gut für meine Arbeit. An Tagen, wenn das passiert, mache ich meistens einen Spaziergang von einer halben Stunde. Dann kann ich meinen Kopf leeren und sowohl Vitamin D wie neue Energie tanken. Das macht mich richtig fit. Wenn ich dann zu Hause bin, habe ich wieder viele neue Ideen und kann mit guter Laune an die Arbeit. Jeder Mensch ist in der Lage sich selber zu motivieren, auch Sie. Denken Sie vor allem nicht, dass Sie das nicht können. Glauben Sie an sich selbst. Glauben Sie, dass sie gute Absichten auch tatsächlich in die Tat umsetzen können, auch wenn andere behaupten, die Mühe lohne sich nicht. Es gibt viele Bücher, womit Sie ihre Motivation aufrechterhalten und Ihre Ziele erreichen können, zum Beispiel De Sleutels van Geluk en Succes von Frank de Moei (https://www.newstart.nl/). Oder nehmen Sie als Druckmittel einen Trainer (Freund(in) Partner, Profi).

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder