• Lorem ipsum

Was machen wir am Königstag 2018?

23 Apr 2018
durch Linda Canter

Es dauert nicht mehr lange und dann haben wir in den Niederlanden wieder die Oranien-Feier schlechthin: Königstag 2018 steht vor der Tür. Am Freitag, den 27. April, feiern wir den Geburtstag von König Willem-Alexander. Es ist ein großes Fest und ein Nationalfeiertag. Wissen Sie bereits was Sie an diesem Tag machen werden? Wir haben einige Vorschläge für Sie.

 

Freimärkte

Königstag wäre kein Königstag, wenn es keine Freimärkte geben würde. Im ganzen Land können Sie verschiedene Freimärkte finden, wo Menschen ihre Sachen, die sie nicht mehr brauchen oder aus anderen Gründen loswerden möchten, versuchen zu verkaufen. Eine Art Flohmarkt könnte man sagen. Morgens in aller Früh wird alles ausgestellt. Wenn man gut sucht und über den Preis verhandelt, kann man schöne Schnäppchen machen. In Amsterdam gibt es mehrere Freimärkte, zum Beispiel im Vondelpark, auf dem Museumplein und auf dem Rembrandtplein. Die Freimarktstrecke in Rotterdam geht von der Binnenrotte zum Eindrachtsplein (Eintracht-Platz), Westersingel (Wester-Ring), anschließend zur Karel Doorman-Straße, Van Oldenbarnevelt-Straße, Aert van Nes-Straße bis hin zur Meent und zum Grotekerkplein (Große-Kirche-Platz). Möchten Sie lieber nicht eine Stadt besuchen? In fast jedem Dorf gibt es einen Freimarkt, wo Sie herumstreunen können.

 

Festivals

Am Königstag gibt es im ganzen Land Festivals. In Amsterdam, Herzogenbusch, Maastricht, Groningen und Twente gibt es das Kingsland Festival. Rotterdam hat sein eigenes Krone-Festival und in Dordrecht feiert man Königstag mit Dancetour.

 

Königskirmes

Am Königstag darf die Kirmes selbstverständlich nicht fehlen. Nicht nur in den großen Städten, auch in den meisten Dörfern kann man sie finden. Nachdem Sie den Freimarkt besucht haben, könnten Sie mit den Kindern zur Kirmes gehen. Gibt es bei Ihnen in der Nähe keine Kirmes, oder möchten Sie mal in einem anderen Ort eine Kirmes besuchen? Jedes Jahr gibt es in Den Haag eine sehr große Kirmes, deren Attraktionen sich an verschiedenen Plätzen befinden, wie am Malieveld (Malie-Wiese), dem Langen Voorhout und dem Langen Vijverberg. Durchschnittlich gibt es an jedem dieser Orte 60 Attraktionen!

 

Truckersrit (LKW-Spazierfahrt)

In einigen Dörfern und Städten gibt es am Königstag die sogenannten Truckersrit, eine LKW-Spazierfahrt mit vielen hupenden LKWs, die durch die Straßen fahren. Sie fahren eine bestimmte Route ab, sodass das Publikum weiß, wo es sich die Truckersrit anschauen kann. In den Kabinen der LKWs sitzen Menschen mit einer Behinderung, die dem Publikum zuwinken und die vom Publikum zugewunken werden. Eine Truckersrit fährt u. a. durch die Hoeksche Waard, Ridderkerk und Dronten.

 

König zu Besuch in Groningen

Am Königstag 2018 wird der König mit seiner Familie der Stadt Groningen einen Besuch abstatten. Die Groninger möchten dem königlichen Paar und dem ganzen Land zeigen, wie schön und attraktiv ihre Stadt ist. Deshalb werden in der Stadt verschiedene Aktivitäten organisiert. Auch der vom Königspaar bevorzugte DJ, Armin van Buuren, wird im Stadtpark in Groningen auftreten. Möchten Sie lieber nicht nach Groningen abreisen? Sie können alles im Fernsehen verfolgen.

 

Keine Lust auf Königstag?

Selbstverständlich kann es sein, dass Sie überhaupt keine Lust haben, Königstag zu feiern. Genießen Sie dann das lange Wochenende und planen Sie einen Ausflug. Gehen Sie zum Strand, oder zu einem Vergnügungspark, oder fliehen Sie vor dem Oranien-Wahnsinn, indem Sie eine Stadt in Belgien oder Deutschland besuchen.

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....
Schreibe einen Kommentar