Was man aus übrig gebliebenen Pfeffernüssen machen kann

Was man aus übrig gebliebenen Pfeffernüssen machen kann

Fast hat Nikolaus das Land verlassen, aber der Sack mit Pfeffernüssen steht immer noch im Schrank. Mit den übrig gebliebenen Pfeffernüssen können Sie herrliche Gerichte zubereiten

Heute Abend ist das Nikolausabend. Das heißt, dass man wieder viele Pfeffernüsse, Schokoladenbuchstaben und Spekulatius mit Mandelfüllung zu sich nehmen wird. Aber was macht man mit den leckeren Sachen die übrig geblieben sind? Ich höre schon was Sie denken: ‚Selbstverständlich aufessen!‘ Aber es gibt auch originelle Rezepte wie man aus den letzten Pfeffernüssen etwas Besonderes machen kann.

Pfeffernüsse KuchenPfeffernüsse Kuchen mit Schokoladenmilch

Welche Zutaten brauchen Sie?

  • 400 g Pfeffernüsse

  • 120 g Butter, geschmolzen

  • 200 ml Milch

  • 250 g weiße Marshmallows

  • 1 Esslöffel Kakao

  • 600 ml Sahne

  • 1 Esslöffel Zucker

  • Schokoladenpfeffernüsse

Zubereitung

  1. Verwenden Sie eine Quicheform mit losem Boden, Durchmesser 28 cm. Die Quicheform einfetten.  

  2. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen und die Pfeffernüsse mit der Küchenmaschine zerkrümeln.

  3. Die Krümel in die geschmolzene Butter geben und zu einer dunklen Masse mixen.

  4. Die Krümel in der Quicheform festdrücken bis zu einem Boden mit einem aufstehenden Rand. Acht Minuten im Ofen backen, damit der Boden etwas trockener wird.

  5. Machen Sie aus der Milch und dem Esslöffel Kakao Schokoladenmilch. Marshmallows hinzugeben. Es dauert etwas bevor die Marshmallows geschmolzen sind. Das Getränk bei kleinem Feuer stehen lassen. Anschließend über eine Stunde abkühlen lassen.

  6. 300 ml Sahne ohne Zucker zu fester Sahne schlagen. Mit der Schokoladenmilch mischen.

  7. Die Mischung in die Form füllen und eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

  8. Währenddessen die Sahne zusammen mit einem Esslöffel Zucker schlagen bis diese fest ist.

  9. Mit einem Spatel die Sahne über den Kuchen geben. Die Schokoladen Pfeffernüsse zerkrümeln und über die Sahne geben.

Pfeffernüsse TiramisuPfeffernüsse Tiramisu

Welche Zutaten brauchen Sie?

  • 100 ml Mascarpone

  • 20 g Zucker

  • 100 ml Vanillecreme

  • 100 ml Quark

  • 100 ml starken Kaffee (kalt)

  • 25 ml Tia Maria

  • 90 Pfeffernüsse

  • Kakao

  • 1 Tafel Schokolade

Zubereitung

  1. Den Mascarpone und Zucker mischen. Dann den Quark und Vanillecreme hinzufügen.

  2. Den abgekühlten Kaffee mit dem Tia Maria mischen.

  3. Die Hälfte der Pfeffernüsse in die Kaffeemischung eintauchen und herausholen, wenn Sie das Getränk absorbiert haben. Die eingetauchten Pfeffernüsse über vier Gläser verteilen.

  4. Darüber eine kräftige Schicht der Mascarpone-Mischung geben.

  5. Jetzt auch die übrig gebliebenen Pfeffernüsse in die Kaffeemischung eintauchen und auf die Mascarpone-Mischung legen.

  6. Zum Schluss eine Schicht Mascarpone geben.

  7. Den Tiramisu eine Stunde im Kühlschrank steif werden lassen. Die Gläser mit ein wenig Kakao, etwas Schokolade und Pfeffernüssen dekorieren.

Machen Sie dieses Rezept auch für Kinder? Verwenden Sie dann keine alkoholischen Getränke.


Trüffel PfeffernüsseTrüffel Pfeffernüsse

Welche Zutaten brauchen Sie?

  • Pfeffernüsse

  • Weiße Schokolade

  • Kakao

Zubereitung

  1. Backpapier auf das Backblech auslegen. Die weiße Schokolade im Wasserbad oder im Mikrowellenherd schmelzen.

  2. Die Pfeffernüsse in die weiße Schokolade eintauchen und auf das Backblech legen.

  3. Die Pfeffernüsse mit Kakao bestreuen und steif werden lassen, damit die Schokolade gerinnt und der Kakao an die Pfeffernüsse festklebt.

Bewahren Sie die Trüffel Pfeffernüsse im Kühlschrank auf, damit sie länger schmackhaft bleiben.

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder