Was ist CDB-Öl und zu welchen Zwecken kann man es verwenden?

Was ist CDB-Öl und zu welchen Zwecken kann man es verwenden?

Hören Sie in letzter Zeit viel über CBD-Öl, aber wissen Sie nicht genau was es ist? Wir erklären es Ihnen und erzählen, wozu Sie CBD verwenden können.

Immer öfters sieht man den Begriff CBD-Öl.  Was für ein Öl ist es aber und wozu kann man es verwenden? Das erzählen wir Ihnen hier.

 

Was ist CBD-Öl?

 

Cannabidiol (CBD) ist eine Mischung aus pflanzlichem Öl und Cannabidiol, die aus für industrielle Zwecke produziertem Hanf hergestellt wird. Diese Hanfvariante wird legal gezüchtet. CBD ist ein Nährungsergänzungsmittel in Form von Öl oder Kapseln. Obwohl es immer mehr Untersuchungen gibt, die sich mit dem wirksamen Stoff beschäftigen, ist die Wirkung des Stoffes bis jetzt noch nicht wissenschaftlich belegt worden. CBD soll einen positiven Einfluss auf die Heilung von körperlichen und seelischen Beschwerden haben. Das Öl kann man unter die Zunge tropfen. Mann braucht keine Angst davor zu haben, berauscht zu werden, wenn man CBD-Öl oder -Kapseln zu sich nimmt. Man bleibt nüchtern und wird nicht süchtig.

 

Wann nutzen CBD-Öl und -Kapseln?

 

Angst und Stress

CBD-Öl wird vor allem gegen Angst und Stress verwendet. Es soll Menschen mit einer Angstneurose Linderung verschaffen. Auch könne man CBD verwenden, wenn man eine Aufgabe bewältigen muss, wobei man unter Spannung steht oder wovor man zurückschreckt, zum Beispiel Sprechen vor einer großen Gruppe. CBD-Öl soll Angst, Stress und andere unbequeme Gefühle verringern.

 

Schmerzlinderung

Auch für Menschen die unter Schmerzen leiden, sollen CBD-Öl oder -Kapseln gut sein. Sie werden oft genommen von Menschen die unter Rheuma oder Arthrose leiden. Forschungsergebnisse der Universität von Nottingham deuten darauf hin, dass CBD auf das Zentralnervensystem einwirkt. Dadurch werden die Schmerzen gelindert. Auch zeigen die Forschungsergebnisse, dass CBD-Öl oder -Kapseln Entzündungen in den Gelenken reduzieren. Es sieht so aus, dass Cannabidiol dafür sorge, dass das Nervensystem Schmerzen ignoriere.

 

Schlafstörungen

Schlafen Sie schlecht? Dann sollten Sie mal CBD-Öl oder -Kapseln probieren. Viele Menschen probieren CBD-Öl, weil sie Schlafprobleme haben. Durch das CBD-Öl würden sie besser einschlafen und schneller weiterschlafen, denn das Öl soll den Muskeln helfen zu entspannen, sodass man dann tiefer schlafen könne. Man liege dann nicht Nächte lang wach und man wache besser und ausgeschlafen auf.

 

Hautbeschwerden

CBD hilft auch, wenn man Hautbeschwerden hat, zum Beispiel Akne, Ekzem, Ausschlag und Psoriasis und sorgt dafür, dass die Beschwerden verringern. Das CBD-Öl hat eine lindernde Wirkung für die Haut und ist deshalb auch gut für eine trockene Haut und Falten.

 

Parkinson

Obwohl über die Wirkung von CBD bei Parkinson noch wenig wissenschaftliche Forschungsergebnisse vorliegen, könnte CBD bei dieser Krankheit eine heilsame Wirkung haben. Viele Menschen mit dieser Krankheit verwenden CBD-Öl gegen Spasmus und Muskelspannung. Um endgültige wissenschaftlich belegte Forschungsergebnisse zu bekommen, ist mehr Forschung erforderlich.

 

Im Webshop von Novus Fumus sind viele verschiedene CBD-Öle, Kapseln und andere Produkte erhältlich. So gibt es zum Beispiel Balsame, die man auf Lippen und Haut auftragen kann, damit Beschwerden wie Ekzem und Trockenheit verringert werden können.

 

So lange man auf die empfohlene Dosierung achtet, entstehen bei der Verwendung von CBD im Allgemeinen keine Nebenwirkungen und kann es von den meisten Menschen benutzt werden. Frauen die schwanger sind oder stillen wird geraten, keine CBD-Produkte zu verwenden, weil es auf diesem Gebiet noch an hinreichenden Forschungsergebnissen fehlt.

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder